Frisch aus dem Werk präsentiert, doch erst ab September im Handel: Sony ist es gelungen, aktuell eine Digitalkamera vorzustellen, deren Schlankheit kein Konkurrenzmodell das Wasser reichen kann. Und die dennoch über zahlreiche Funktionen verfügt, die das Fotografieren zu einem wahren Erlebnis werden lassen.

Einen Titel kann sie sich also schon einmal sichern – zumindest, bis sich auf dem wettbewerbsstarken Markt ein anderer Hersteller mit einer noch dünneren Kompaktkamera mit eingebautem Bildstabilisator an die Öffentlichkeit wagt. Doch so lange wird die Sony Cyber-Shot DSC-TX55 mit ihren nur gut 12 mm an Breite den ersten Preis auf dem Sektor der Zierlichkeit halten.

Das heißt dennoch nicht, dass im Innern nicht viel Power steckt: Dank besonders innovativer Zoom-Technik erscheint auch die bis zur zehnfache Vergrößerung des Bildes in einwandfreier Qualität und mit gestochen scharfen Konturen, und die Option zur Full-HD-Videoaufnahme ist ebenso vorzufinden. Doch vor allem genügt die neue Cyber-Shot dem gegenwärtigen Trend und ermöglicht das Erstellen von Fotos in 3D. Darüber hinaus können diese je nach Kreativität bearbeitet und so wunschgemäß räumliche Effekte erzielt werden.

Weitere Features der innovativen Digitalkamera in der Zusammenfassung:

  • Exmos CMOS Sensor mit 16,2 Megapixel
  • Carl Zeiss Vario Tessar Objektiv
  • By Pixel Super Resolution-Technologie
  • Speicherung im AVCHD-Format
  • 3,3 Zoll OLED-Display
  • Farbvarianten: Schwarz, Silber, Violett und Rot
  • Preis und Verfügbarkeit: 379 Euro, im Handel ab September 2011

Mit der Cyber-Shot DSC-TX55 beweist Sony, dass auch im Kleinen Viel stecken kann. Alle Hobbyfotografen, die noch dazu 3D-Technologie auch bei ihren Bildern favorisieren, sei ab Hebst dieses Jahres ein Blick auf die neue kompakte Digitalkamera empfohlen.

 Posted by at