Das MV im Produktnamen der Samsung Kamera steht für die Bezeichnung MultiView, also für den beweglichen 3 Zoll großen Amoled Klappbildschirm. Mit diesem sind Selbstportraits und Aufnahmen aus ungewöhnlichen Positionen im Handumdrehen gelungen.

Die Samsung MV800 wurde mit einem CCD-Bildsensor ausgestattet und fertigt Fotos in einer Auflösung von bis zu 16,1 Megapixel. Sie hat einen fünffachen optischen Zoom und deckt damit Brennweiten von 26 bis 130 Millimeter ab. Auch ein fünffacher digitaler Zoom ist vorhanden. Die Kompaktkamera wurde mit optischen und digitalen Bildstabilisatoren ausgestattet, um möglichst verwacklungsfreie Fotos fertigen zu können. Videos können in HD-Qualität mit einer Auflösung von 1280×720 Bildpunkten gefertigt werden.

Zudem machen zahlreiche zusätzliche Funktionen und Automatiken das Fotografieren mit dieser Digitalkamera besonders einfach. So bietet sie beispielsweise eine Panorama-Schwenk-Funktion, verschiedene kreative Filter und Bearbeitungsmöglichkeiten wie Fisheye oder einen Miniatureffekt. Sie bietet auch die Möglichkeit, sämtliche Bilder in 3D aufzunehmen. Auch eine Gesichtserkennung sowie eine Blinzel- und Lächelerkennung sowie das Retuschieren von roten Augen sind vorhanden. Die Samsung MV800 besitzt mit ISO 3200 eine sehr hohe Lichtempfindlichkeit und kann dadurch kristallklare und gestochen scharfe Bilder fertigen, welche auch bei schnellen Bewegungen oder schlechten Wetter- und Lichtverhältnissen gelingen.

Für die richtige Belichtung stehen dem Fotografen verschiedene Belichtungsautomatiken zur Verfügung, wie zum Beispiel: Multi, Spot, Gesichtserkennung oder Mittengewicht und für den Weißabgleich stehen neben den benutzerdefinierten Einstellungen ebenfalls Automatiken für Auto, Tageslicht, Glühlampe, Bewölkt oder Leuchtstoffröhre zur Verfügung. Einzelbild, AEB, Serienbild und Motion Capture stehen als Verschluss-Modi zur Verfügung.

Die Kamera ist mit einem internen Flashspeicher mit einer Größe von 10 MByte ausgestattet. Mittels SD Card, MicroSD oder MicroSDHC ist der Speicherplatz erweiterbar. Bedient wird die Kamera über das 3″ OLED-Touchscreen-Display mit 288.000 Bildpunkten. Als Sucher fungiert der LCD-Monitor. Das eingebaute Blitzgerät überzeugt mit seinen Funktionen wie Automatikblitz, Aufhellblitz, Langzeitsynchronisation oder Funktion zur Vermeidung roter Augen.

Über einen USB 2.0-Anschluß kann der Fotoapparat mit einem PC verbunden werden. Außerdem verfügt das Gerät über einen Anschluss für das Netzgerät, einen Audioausgang und einen HDMI 1.3.

Die Samsung MV800 ist 92 mm breit, 56 mm hoch und 18 mm tief und wiegt im betriebsbereiten Zustand etwa 200 Gramm. Zum Lieferumfang der Kamera gehören der BP-70A Li-Ion-Akku ein Lade- bzw. Netzadapter, jeweils ein USB-Anschlusskabel und ein Audio/Video-Kabel, eine Trageschlaufe sowie die Utility Software für Windows und für Macintosh.